9-32 VDC Batteriewächter

Marke :
Artikelnummer::
1st16PT40
Vorrat:
Auf Lager
Lieferzeit:
1 Werktag(Österreich), 2 Werktage(Europa), 5 Werktage(andere)
€87,00 * Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Informationen
  • Bewertungen
  • Product Tags

9-32 VDC Batteriewächter

Bitte wählen Sie aus den oben stehenden Optionen wählen:

Strom:
  • 10 A
  • 20 A
  • 40 A
  • 60 A
  • 100 A
  • 200 A
Timed Version:
  • Ja
  • Nein

Produktbeschreibung:

Der Batteriewächter überwacht die Stromquelle und unterbricht die Versorgung zur Batterie sollte die Spannung unter einen vorbestimmten Wert fallen. Diese Funktionalität stellt sicher dass immer genügend Spannung in der Batterie vorhanden ist um ein Fahrzeug starten zu können, oder dass ausreichend Leistung für sonstige kritische Anwendungen zur Verfügung steht. Die Tiefentladung einer Bleisäurebatterie kann zu Schäden der Batteriezellen führen und dadurch die Lebensdauer erheblich beinträchtigen. Der Batteriewächter kann auch so eingestellt werden, dass Geräte die weniger Spannung verbrauchen, abgeschaltet werden und so die Batterie vor Tiefentladung geschützt wird aber dennoch maximale Batterienutzung möglich ist. Wir bieten auch einen zeitgesteuerten Batteriewächter an, dieser unterbricht nach einer eingestellten Zeitperiode die Versorgung zur Batterie.

Funktionen:

Die Serie umfasst sechs Geräte von 10 A bis 200 A. Die 10 A und 20 A Geräte bieten ein einfaches inline System, welches normalerweise mit dem Verbraucher verkabelt wird. Diese Geräte müssen nicht auf das Chassis montiert werden, sie können unkompliziert und ordentlich im Bordnetz verkabelt werden. Die 40 A  und 60 A Ausführungen sind mit M6 Messingbolzen gefertigt und die 100A und 200A Ausführung mit M10 Messingbolzen und werden mittels eines 3-Punkt-Befestigungssystems montiert zum Schutz der Elektronik beim Einbau auf unebenen Oberflächen. Die Wärmeableitung erfolgt in das maßgefertigte Druckgussgehäuse wobei alle Geräte mit voller Leistung arbeiten.

Manuelle Sicherheitsabschaltung:

Von 40 A aufwärts verfügen die Batteriewächter über eine manuelle Abschaltfunktion entweder über die Zündung oder einen speziellen Schalter. Die 100 A und 200 A Geräte können mit einem manuellen Rücksetzschalter versehen werden. Dies ermöglicht die Geräte für vier Minuten zu reaktivieren um Notmaßnahmen durchführen zu können.

Alarm und Abschaltfunktion:

Ein Alarm (akustisch oder als Lichtsignal) wird aktiviert sobald die Schwellenspannung 10 Sekunden anhält. Die Alarmanzeige dauert 50 Sekunden bevor die Versorgung zur Batterie unterbrochen wird, dies ermöglicht einen Neustart des Motors oder das Ergreifen anderer Maßnahmen um eine kontinuierliche Versorgung zu gewährleisten.

Zeitgesteuerte Ausführung:

Zusätzlich zur Standardausführung, gibt es die Batteriewächter als zeitgesteuerte Ausführung. Diese unterbricht nach Ausschalten des Motors und nach Ablauf der vorprogrammierten Zeit die Verbindung zum Versorger. Wenn gewünscht kann die Spannung innerhalb des programmierten Zeitraums überwacht und abgeschaltet werden sollte sie unter einen vorbestimmten Wert fallen um so die Batterie zu schützen. Dieses Geräte werden reaktiviert wenn die Zündung wieder eingeschaltet wird und die Batteriespannung 8,5 VDC (12 V System)bzw. 17 VDC (24 V System) erreicht hat.

Voll Programmierbar:

Alle Geräte werden für eine Vielzahl von Szenarien für höhere oder niedrigere Abschaltspannungen vorprogrammiert geliefert. Das Ihren Anforderungen entsprechende Programm ist einfach und schnell zu wählen.


Technische Daten:

Eingangsspannungsbereich

9-32 VDC (Automatische Referenzierung)

Ausgangsspannung

Gleich wie Eingangsspannung bei Betrieb (max 100 mV Abfall über alle Klemmen)

Transiente Überstromstärke (% Analogwert)

110% für 10 s
200% für 1 s
300% für <0,5 ms
Bei Überstrom-Abschaltvorgang erfolgt der Wiederlauf alle 30 s

Ruhestrom abgeschalteter Zustand (bei Betrieb)

Typ 2 mA @ 13,6 V, (PT40/60 Typ 4 mA @ 13,6 V), (PT100/200 Typ 6 mA @ 13,6 V)

Isolierung

>400 Vrms zwischen Eingang, Ausgang und Gehäuse

Schutz vor Spannungsspitzen

Entspricht ISO7637-2 Internationaler Standard für 24V Fahrzeuge

Statischer Spannungsschutz

Entspricht ISO10605, ISO14982, >8kV Kontakt, 15kV Entladung

Betriebstemperatur

-25 °C bis +60 °C für Übereinstimmung mit dieser Spezifikationstabelle

Lagertemperatur

-25 °C bis +100 °C

Schutzklasse

IP65

Gehäuse

Gehäuse Eloxiertes Aluminium, glasfaserverstärktes Polycarbonat

Anschlüsse

PT10/20 Isolierte 6,3 mm Flachstecker
PT40/60 M6 Ringzungen
PT100/200 M10 Ringzugen mit Schalter mit zusätzlichem Overrride Anschluss
6,3mm Flachstecker für Erdung, Schalter, Override und Alarm 
Programmierkabel mit 2,8mm Flachstecker

Ausgangsanzeige 

Grüne LED neben Programmierterminal (zur Programmierung und Ausgangsanzeige)

Montageverfahren

PT10/20 Kabelbinder zur Verkabelung
PT40/60/100/200 jeweils drei No8 Pozi Schrauben 

Sicherherheitsbereiche:

 

Schutz vor Überspannung

Durch Strommesskreis

Schutz vor Überhitzung

Durch Temperaturmesskreis

Schutz vor Spannungsspitzen

Durch Filter und Auswahl robuster Bauteile

Schutz vor Katastrophenausfall

Durch Eingangssicherung und Erdleitungssicherung max. 1A

Normen

2004/108/EC  EMC Richtlinie
10 KFZ Richtlinie
93/68/EEC CE Kennzeichnungsrichtlinie
AESP5

Design gemäss

EN50498, ISO 7637-2

Prüfzeichen

CE und E 

 

0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten