Batterie-Schalter - welcher Schalter und wie ist er zu installieren

Allgemeine Informationen

Batterie-Trennschalter helfen beim Management der Spannungsversorung an Bord. Sie werden zum Verbinden oder Trennen elektrischer Geräte vom Stromnetz verwendet. Sie helfen dabei, den Batterieverbrauch bei Inaktivität zu verhindern. Unsere Batterie-Trennschalter ermöglichen im Notfall ein schnelles und einfaches Herunterfahren des gesamten elektrischen Systems. Eine optionale Schlüssel-Sperre hilft das Schiff vor unberechtigter Benutzung zu schützen.

Verwendung von mehr als einer Batterie

Neben den Aufgeben der Batterie-Trennschalter erlauben unsere Batteriewahlschalter die Auswahl bestimmter Batterien (zwei oder mehr Batterien) für bestimmte Zwecke einschließlich dem Anlassen der Motoren, dem Betrieb von Zubehör oder dem Aufladen. Sie ermöglichen die Verwendung von einer oder mehrerer Batterien in Systemen mit einem oder mehreren Motoren und erleichtern das parallele Einsetzen der Batterien für die Starthilfe (wenn eine oder beide Batterien zum Teil entladen sind).

Zertifikate

Alle unsere Batterietrennschalter und Batteriewahlschalter sind UL-gelistet, Blitz geschützt und CE geprüft. Das heißt, sie wurden von einer anerkannten Agentur geprüft und zertifiziert. Sie sind zum sicheren Einsatz an Bord entworfen (Möglichkeit explosiver Dämpfe) und erfüllen alle Anforderungen für die Verwendung in der ganzen Welt werden.

Verwendung

Unsere Batterieschalter sind für die Aufputzmontage ausgelegt. Die Schalter haben ein leuchtend rotes Polycarbonatgehäuse mit einem großen leicht drehbaren schwarzen Knopf. Die Gehäuse der Hochleistungsschalter sind aus rotem faserverstärktem Polycarbonat. Die Schalter sind mit einer "Make before Break" - Funktion entwickelt (das Schliessen erfolgt vor dem Öffnen). Dies ermöglicht das Schalten zwischen zwischen den "1", "Alle" und "2" Positionen während der Motor läuft. Modelle mit einer Alternator Field Disconnect (AFD) - Funktion erlauben die Wahl jeder Position (inklusive AUS) ohne Schädigung der Lichtmaschine oder anderer Systemkomponenten (die Verwendung ist in einigen Systemen vorgeschrieben).

USCG Elektrische Standards

Am 31. Januar 1977 wurde die USCG Veröffentlicht Safety Standards für Marine Electrical Systems.
Diese Standards decken solche technischen Details wie:

  • Batterien und assoziierten Leiter
  • Leitergröße und Strombelastbarkeit
  • Zugentlastung und Zugtests
  • Elektrische Abschlussanforderungen
  • Überstromschutz
  • Zündungsschutz
  • Erdung
  • Isolierung
Eine Komponente kann von einer oder allen obigen Kategorien betroffen sein. Diese Kategorien wurden beim Produktdesign erfüllt, vom Installateur müssen jedoch viele zusätzliche Details berücksichtigt werden um die Einhaltung dieser oder anderer Normen zu gewährleisten. Prüfen Sie die tatsächlich zutreffenden Standards vor der Installation! Einer der wichtigsten Anforderungen ist die Zündschutzart. Ein Produkt, das mit "Ignition Protected" gekennzeichnet ist, kann in nicht von Benzindampfquellen getrennten Bereichen auf einem Boot verwendet werden. Beziehen sich auf die tatsächliche Standards zur Bestimmung, welche Teile "Ignition Protected" Produkte benötigen. Wenn ein Produkt nicht deutlich mit "Ignition Protected" markiert ist, muss davon ausgegangen werden, dass es das nicht ist. Nähere Information zu den USCG Normen finden Sie bei:
USCG Sicherheitsnormen für elektrische Anlagen, CFR Titel 33, Kapitel 1, Unterkapitel S, Teil 183, Abschnitt I

Zeichnungen

Einzelmotor
Einzelbatterie
1st-Relief Battery Switch Technology
Einzelmotor
Zwei Batterien
1st-Relief Battery Switch Technology
Zwei Motoren
Zwei Batterien
Zwei Schalter
1st-Relief Battery Switch Technology
Zwei Motoren
Zwei Batterien
für Motor
Eine Batterie
für Beleuchtung
Zwei Schalter
1st-Relief Battery Switch Technology